Weiche Faktoren im Projektmanagement

Weiche Faktoren im Projektmanagement
(Seminar, Workshop oder Coaching)

 

Worin unterscheiden sich erfolgreiche und weniger erfolgreiche Projekte? Erstaunlich oft spielt die Hauptrolle bei der Frage, ob ein Projekt erfolgreich abgeschlossen werden kann nicht die Technik oder die Rahmenbedingungen, sondern die sogenannten Soft Factors: Sind die Ziele realistisch und korrekt definiert worden, wie lief die Kommunikation im Team und mit den Stakeholdern, wie motiviert waren die Projektmitarbeiter, wie hat sich der Projektleiter verhalten? Auch und gerade beim agilen Projektmanagement spielen diese Faktoren eine dominante Rolle, damit gewinnen sie immer weiter an Wichtigkeit. Dieses Training fokussiert daher genau auf diese „weichen“ Erfolgsfaktoren der Projektleitung.

Projektmanagement: Zielsetzung

Das Training oder Coaching hilft der Führungskraft dabei, Projekte so zu führen, dass die gesetzten Ziele im geplanten Kostenrahmen und der erwarteten Zeit erreicht werden. Dabei wird die Bedeutung weicher Faktoren deutlich und Instrumente und Methoden zu deren Beeinflussung erlernt.

Projektmanagement: Inhalte

Die genauen Inhalte des Führungsseminars oder Coachings werden individuell mit Ihnen abgestimmt. Die folgenden Punkte stellen daher nur mögliche Themen dar.

  • Was ist ein Projekt?
    • Abgrenzung zu anderen Tätigkeiten
    • Welche Art von Projekten eignet sich für agiles Projektmanagement (und welche nicht)?
  • Das magische Dreieck des Projektmanagements und seine Bedeutung für die Praxis
    • Die Projektziele richtig festlegen
      • Inhaltliche Definition und Beschreibung
      • Den Kostenrahmen realistisch definieren
      • Die Zeitplanung angemessen durchführen
  • Woran scheitern Projekte? – Typische Misserfolgsfaktoren
  • Die Projektphasen im klassischen Projektmanagement
  • Die Prozesse für agiles Projektmanagement
  • Projektbriefing und Kick-Off richtig nutzen
  • Die Zusammenstellung des Projektteams
  • Die Rolle des Projektleiters
  • Die Rolle der Stakeholder
  • Die Aufgaben und die Rolle des Scrum Masters und des Scrum Product Owners
  • Kommunikation im Projekt
    • Innerhalb des Projektteams
    • Die Kommunikation des Projektleiters
    • Kommunikation mit den Stakeholdern
  • Die Instrumente für das Führen im Projekt
    • Teambuilding und Teammotivation
    • Projektbesprechungen und Scrum Meetings richtig gestalten
    • Sprint-Planung
    • Problemlösungs- und Kreativitätstechniken
    • Einsatz eines Projektcoachs
    • Retrospektive nach der „keep, drop, try“ Methode
  • Bearbeitung konkreter Praxisfälle aus dem Teilnehmerkreis

Projektmanagement: Formate

Das Thema weiche Faktoren im Projektmanagement kann als Inhouse-Seminar für bis zu 12 Teilnehmer, als Workshop für bis zu 10 Teilnehmer oder als Einzelcoaching angeboten werden. Fragen Sie uns nach dem für Sie passenden Format.

Andere, verwandte Themen, die auch für Sie interessant sein können: Führen ohne Vorgesetztenfunktion, Lagom führen – Mitarbeiterführung auf den Punkt gebracht und Teambuilding und Teamentwicklung. Wenn Sie die Durchführung Ihres Kick-Offs mit externer Moderation begleiten möchten oder den gesamten Prozess mit einem externen Projektcoach begleiten wollen, bieten wir mit ProModerare auch diesen Service an.